(all)tägliches

16.52

och man, da hab ich mal wirklich zeit im internet und dann, ja genau an diesen tagen, ist's bei euch beiden das komplette gegenteil

aber es ist nunmal wie's ist...unausweichlich DOOF

und ja ich hab gehofft du reißt dich nich zusammen und mailst zurück, aber egal in ein paar stunden hören wir uns wieder!!!

5 Kommentare 24.10.07 16:55, kommentieren

"haarige Freundinnen"

"piep, piep, piep ich hab euch alle LIEB"

gesträhnte

wann endlich wird dein tapeten-karton-chaos ein ende nehmen, fragen, neugier auf niedrigstem niveau erwartend höre ich mir die täglichen katastrophenmeldungen deiner angenervten stimme an...wir hör' n uns

gelockte

willst mehr kontakt, doch ganz gleich, wann ich versuch dich an die strippe als verbindungslinie von so vielen weiten zu bekommen, du bist nicht da und auch kein rückruf von dir...

kinnlang

tuut, tuut...klopf, klopf- laute an die ich mich gewöhne, denn ich weiß, dass ihr euch braucht, so wie ich dich, ihn, Euch brauche und liebe!

pferdeschwanz

besoooorgt, wie ich das hass, aber auch damit lern ich umzugehen, ich hab dich lieb und bin's ja ebenso, was dich an geht...

arschlang

wie gut es tat dich mal wieder zu hören, müssen uns dennoch dringend sehen, so viel zu sagen, zu hören...

gemützt

wo bist du, was machst du???

raspelkurz

im märz wollten wir uns wieder sehen, auch im august war's angedacht...doch nun fast ein jahr später klappt's, so hoffe ich mal wieder, denn du fehlst sehr...

sobald der zeitpunkt für meinen abstecher in den norden endgültig feststeht, treffen wir uns auf einen trockenen roten und verdammt ich freu mich so sehr darauf!!!!

24.10.07 15:18, kommentieren

gestern

das netz der blassgelben und orangen worte hüllt mich ein, hält mich gefangen (-versucht es, aber die bilder sind so viel stärker-)

manchmal springe ich freiwillig rein. in der hoffnung, dass ich mir strukturen merken, einprägen-einbrennen kann, um beim nächsten fall nicht wieder so schnell gefesselt zu sein

die fesseln lösen sich immer wieder, sobald die, buchstabe für buchstabe gehämmerten, sätze auf den seiten der welt mich durchdringen, ich sie als das nehme, was sie sind...

...gedanken eines augenblicks, moments, die nach außen dringen wollen...

...zu mir

Danke

 

18.10.07 15:47, kommentieren

absturz

ein monat, vier wochen...

entzugsdosis unbeabsichtigt, nein ohne an die konsequenzen zu denken, zu hoch gewählt

verwirrung, zweifel, enttäuschung, wut, traurigkeit und vieles mehr auf die
wurzeln gesäht...

sie haben schaden genommen: risse, nicht zu knapp

die pflege wird mühsam, aber es ist wichtig, damit sie bald wieder blühen können und ich mich daran erfreuen kann.... 

16.10.07 13:04, kommentieren

mo(h)ntag

drei vor acht.

er da, ich hier- ab jetzt zwei wochen lang...festnetz, ich hab ja jetzt festnetz...es ändert nicht viel,aber ohne...mag gar nicht dran denken!!!

werd' kaum zeit haben, meine gedanken fliegen zu lassen, bin ja schließlich noch klein und muss an die uni...

sechs minuten später und du fehlst mir, als wären tage vergangen...

10 Kommentare 15.10.07 08:05, kommentieren

wochenENDE

so viele unterschiedliche momente, bilder, gefühle...so intensiv...

 

hab das Kellerfenster aufgemacht. wieso? ich weiß es nicht, vielleicht war die Musik, die ich angemacht hatte zu laut für die neu entdeckte Terasse, sodass nur der Keller bewohnbar wurde, aber gelüftet werden musste, weil so lange nicht betreten...

und du hast den Blick durchs dreckverschmierte Fenterglas gewagt

...vielleicht hab ich auch nur Höhenangst...=O)

 

keller steht leer, so halb...

du hast mich ins Sonnenlicht gezogen und mit mir darin gebadet

16.10.07 12:55, kommentieren

seltsam

wie bitte kann man denn neidisch auf ebay sein????????????

1 Kommentar 13.10.07 14:59, kommentieren